Gewinner des Goldenen Internetpreises 2021

Kategorie 1: Digitale Teilhabe – Menschen in Zeiten von Corona unterstützen!

Die analoge Lern-Tüte und das Digital-Tandem
Preisträger: Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“ (Dr. Hermann Neumann), Universität Vechta (Prof. Dr. Vanessa Mertins, Bernd-Josef Leisen und Devin Kwasniok) und Kreisvolkshochschule Vechta (Julian Hülsemann)

Ein Tandemprojekt mit Seniorinnen und Senioren und Studierenden. Im Rahmen des Projektes erhalten ältere Menschen eine analoge Lern-Tüte mit gedruckten Handreichungen und Anleitungen rund um die Themen Internet und Digitalisierung. Zudem werden interessierte Seniorinnen und Senioren von studentischen Tandem-Partnerinnen und -Partnern über mehrere Wochen unterstützend per Telefon oder Videotelefonie begleitet.

Das Vorstellungsvideo zum Projekt finden Sie hier und die Pressemitteilung hier.

Kategorie 2: Internet für alle – die Vielfalt der Zielgruppen!

Gehörlose Senioren in der Pandemie
Preisträger: Kommune inklusiv – Erlangen (Ina Fischer) 

Das Projekt „Gehörlose Senioren in der Pandemie“ soll der Vereinsamung gehörloser Seniorinnen und Senioren in Zeiten der Corona-Pandemie entgegenwirken, indem Tablets an gehörlose Ältere verliehen und diese bei der Einführung und Nutzung unterstützt werden – ganz nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. So werden Videochats in deutscher Gebärdensprache und der soziale Austausch im geschützten Raum ermöglicht, ohne dass die Gefahr einer Corona-Infektion besteht. Insbesondere jüngere Mitglieder des Gehörlosenvereins Erlangen unterstützen ältere Gehörlose bei der Einführung und Nutzung der Tablets.

Das Vorstellungsvideo zum Projekt finden Sie hier und die Pressemitteilung hier.

Kategorie 3: Kommunale Beteiligung - die Vielfalt digitaler Wege!

Heimatgefühle – Kurz mal vorbeigeschaut!
Preisträger: Landkreis Rhön-Grabfeld (Veronika Enders)

Der Landkreis Rhön-Grabfeld schaffte für alle örtlichen Pflegeheime und Tagespflegen Tablets zur kostenlosen Nutzung an. Mithilfe der Kampagne wurde die Bevölkerung dazu aufgerufen, Videos in Form von Grußbotschaften, Gedichten, Landschaftsbildern, Liedern oder Geschichten für die Bewohnerinnen Bewohner einzureichen. Alle Videobeiträge können die Bewohnerinnen und Bewohner über besagte Tablets jederzeit anschauen. Die Betreuungskräfte vor Ort unterstützen dabei.

Das Vorstellungsvideo zum Projekt finden Sie hier und die Pressemitteilung hier.

Sonderpreis: Respektvoll – aktiv für einen fairen Umgang im Netz!

Konzept: Netiquette im Netz – Gemeinsam für ein Netz ohne Hass
Preisträger: Seniorenstützpunkt Celle (Sabine Hantzko)

Der Seniorenstützpunkt Celle möchte zusammen mit Internetlotsinnen und -lotsen Seniorinnen und Senioren befähigen, Bedrohungen und Beleidigungen, also Hate-Speech, im Netz zu erkennen und mit ihnen zusammen Lösungen finden, u.a. geplant sind:

  • Regeln zur „Netiquette“
  • Schulungen zum guten Umgang im Netz, auch mit Kooperationspartnern
  • Ermutigungen zur Nutzung digitaler Tools
  • Öffentlichkeitsarbeit: Wo kann ich Unterstützung und Hilfe bekommen, wenn ich beleidigt oder unfreundlich angeschrieben werde?

Das Vorstellungsvideo zum Projekt finden Sie hier und die Pressemitteilung hier.

Schirmherrschaft:

Partner:

   

Schriftgröße:
Kontrast: